Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Meusebacher siegreich beim Caputher Seelauf



1

 

Gerade einmal eine Woche im neuen Jahr 2023 war vorbei, da stand auch schon der erste Wettkampf für uns Meusebacher an. Nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause nahmen lauffreudige Kinder der Klassenstufen 1- 6 an der 29. Auflage des Caputher Seelaufs teil. Trotz Bewölkung und gelegentlicher Regenschauer gingen 28 junge Sportlerinnen und Sportler unverdrossen an den Start des Kinderlaufes, der über eine Streckenlänge von 2 Kilometer ausgetragen wurde. In dem mit 125 Teilnehmern besetzten Starterfeld des Kinderlaufes stellte unsere Schule wiederholt eine der teilnehmerstärksten Mannschaften. Gerade unsere jüngsten Meusebacher der 1. und 2. Klassen stellten eine große Anzahl der Teilnehmer*innen unserer Schule.

Unter kräftigen Anfeuerungsrufen von Zuschauern und Eltern begab sich nach Abschuss der Startrakete das Teilnehmerfeld auf die Strecke. Bereits nach kurzer Zeit bog auch schon das erste Meusebach-T-Shirt wieder um die Ecke und setzte zum Zielsprint an. Das Shirt gehörte Charlotte von Mallek (Klasse 6a), die in einem furiosen Lauf den Kinderlauf bei den Mädchen gewann. Doch die Zuschauer mussten nicht lange auf die nächste unserer Sportlerinnen warten. Nur wenige Sekunden später erreichte auch Luisa Peyer (Klasse 3b) als zweites Mädchen das Ziel. Gustav Tittel (Klasse 6a, 12. Platz), Lukas Arndt (Klasse 4a, 13.Platz) und Tim Leon Fahrland (Klasse 5a, 14. Platz) schrammten nur knapp an den TOP10 vorbei und komplettierten ein tolles Mannschaftsergebnis.

Doch unabhängig von den Podestplätzen kämpfte sich jeder Meusebacher erfolgreich über die 2000 Meter Distanz, denn aufgeben ist bei Sportlern schließlich keine Option. Und da jeder Teilnehmer auch immer irgendwie ein Gewinner ist, gab es als Belohnung für alle Kinder im Zielraum eine Medaille. Das Fazit von vielen: „Es hat Spaß gemacht!“

Uns habt ihr auch großen Spaß bereitet! Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten sowie allen Teilnehmern des Laufes und freuen uns sehr über eure tollen Leistungen.

(F. Zech)

2